Am 21.01.2016 kürte die Jury des INA Internationaler Nachwuchs Event Award auf der BOE in Dortmund zum 11. mal die kreativsten Jung-Talente der Event-Branche. Die Aufgabe stammte diesmal von uns. Gefordert war ein kreatives Konzept für ein Unternehmen, das sein Jubiläum als PR-Event feiern wollte: 150 Jahre John Wade - eine kalifornische Kosmetikfirma, die 1866 den Lippenstift erfand und heute eine globale Marke ist, die selbstbewusste Frauen in den Mittelpunkt stellt. Ähnlichkeiten mit realen, aktuellen Projekten waren dabei rein zufällig.  

Über 30 junge Kreative haben jede Menge Zeit und Hirnschmalz investiert, um die geforderten Aufgaben zu erfüllen.

Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts für Kommunikation, war sehr angetan vom Ergebnis: „Dass sich so viele Talente mit diesem spannenden und ambitionierten Briefing auseinandergesetzt haben, hat uns überwältigt. Die Ideen waren kraftvoll, kreativ und inspirierend.“

 

Auf der Preisverleihung antwortete unser Kreativdirektor Kai Janssen auf die Frage, warum man sich beim INA engagiere: „Unser Senior Matt war sofort von INA und seiner Rolle als Briefingpartner begeistert. Schließlich liebt er nicht nur als Beauty-Experte neue Ideen und Gesichter.“

 

Die Arbeiten der Talente wurde von einer 7-köpfigen Jury bewertet, bestehend aus: Kai Janssen (GF und Kreativdirektor MATT CIRCUS GmbH), Silke Rosskothen (Kia Motors Deutschland GmbH), Peter Blach (BlachReport), Peter Dettmering (Broich Premium Catering), Jan Kalbfleisch (FAMAB), Martin Stemerdink (Party Rent Group) und Prof. Dr. Ulrich Wünsch (SRH Hochschule der populären Künste).