Wie bereitet man die technik- und medienaffinen Unitymedia-Mitarbeiter auf die Herausforderungen des neuen Jahres vor? Wie schafft man ein Umfeld, das die Teilnehmer einer Kickoff-Veranstaltung dazu bringt Geschichten auszutauschen, die über den Tag hinaus wirken und auf das Jahr 2019 einstimmen? Indem wir ein Umfeld schaffen, das ohne digitale Umwege auskommt!

Für die rund 400 Teilnehmer entwarf MATT CIRCUS eine pfadfinderähnliche Campwelt und lies sie für einen Tag zum Ranger, Mitgestalter und Impulsgeber werden. Unter dem Motto „Tell us your story!” gab es zu Beginn schon die erste herausfordernde Aktivierung: Lachyoga. Alle zusammen und der Chef steht auf der Bühne und „tanzt“ vor. Interaktion von Beginn an!

Für den weiteren Tagesverlauf entwickelte MATT CIRCUS zwei verschieden ausgerichtete Session-Formate: inhaltliche Vorträge mit klarem Fokus auf Business-Botschaften und aktive Workshops mit einem simplem Outdoor-Charakter. Erstere luden die Teilnehmer ein unterschiedlichste Unternehmensbereiche von Unitymedia kennenzulernen. Im Vorfeld aufbereitete Inhalte folgten nur einer Regel: Die Präsentation muss ohne technische Hilfsmittel auskommen! Statt Powerpoint gab´s Pappen, statt Flipcharts Holzwände. So entwickelten sich die Sessions zu kommunikativen Inseln, bei denen es um den direkten Austausch von Kollege zu Kollege ging – ganz ohne vernetzte Welten. Die aktiven Sessions standen unter dem Motto: „Outdoor nach Indoor!“

Wie mache ich Feuer ohne Feuerstein? Wie lese ich Tierspuren richtig? Kann ich in einer Stunde Gitarre spielen lernen? Warum sind Waldpilze eigentlich so wichtig für uns? Alle Erlebnisse erinnerten die Teilnehmer nachhaltig daran, dass es auf Ihre Fähigkeiten ankommt, drinnen wie draußen.

Die Teilnahme an den Sessions wurde über einen individuell gestalteten Anstecker bestätigt – das Abzeichen. Der Clou: Der Pin schaffte kommunikative Brücken der Teilnehmer und ließ eins bei der Gruppenführung nicht vermissen: eine Event-App.

Matt lacht: Endlich mal ein Format für mich. Ich hab´ eh nie Akku.

Vielen Dank an unsere Partner:

Palladium Köln - Monika Trattmann, Jürgen Klein & Team.
Gahrens & Battermann - Bernd Müller, Pascal Askamp & Team.
Balloni - Marcel Götte & Team.
Grundrissplanung - Tino Kubitza Cliquers.
Support Logistik - Sven Weisweiler, Matthias Blume, Jan Volkenstein.
Catering - Wrap Attack, Toms Speisewagen, California Dreaming, Dan’s Ofenbarung, espressoagogo.
Foto/Video - Andreas Dobslaff, Thomas Schermer & Thomas Fischer.
Bühne - Sebastian Hempfling, DJ René Pera, Dr. Volker Busch, Gisela Dombrowsky.
Sessions - Uwe Belz & Team, Johannes Knechtges, Prof. Dr. Marco Thines.
Personal - Düx.