150915_Matt-Plakat-DNHK.jpg

Matt war ja schon immer ein Grenzgänger, nicht zuletzt wegen seiner Herkunft. Dass er sich jedoch auf beiden Seiten bestens auskennt, zeigt seine Mitgliedschaft in der DNHK. Die Idee: Niederländische Unternehmen bei Auftritten in Deutschland zu unterstützen und für Deutsche Firmen Live-Kommunikationsmaßnahmen im Nachbarland zu entwickeln. „Alle reden von China. Dabei liegen die Niederlande als eine der größten Exportnationen und Handelspartner vor unserer Tür.“, philosophiert unser Kommunikationsstratege und Studienabbrecher der Niederlandistik, gönnt sich auf den Beitritt erst mal ein Pilsje und dazu eine Friet monumentaal. (Zutaten werden auf Anfrage verraten.)