Zum Jahresende 2016 stand wieder völlig überraschend die alljährliche Weihnachtspost an. Matts Superkreative gestalteten unter Hochdruck eifrig eine witzige Weihnachtskarte. Darüber würden sich die treuen Kunden, Partner und Freunde sicherlich freuen! Hihi. Texter und PR-Leiterin fanden schnell die passenden Worte:

„Liebe/r Herr/Frau

2016 – was für ein Jahr!
Neue Kunden, erfolgreiche Projekte, noch mehr Awards. Ich hoffe, dass auch Sie zufrieden zurückblicken und wünsche Ihnen ein fröhliches Fest!“

Stolz wurde die Karte unserem Senior zur Unterschrift präsentiert. Doch der raunzte nur: „Nö! Das kann ja jeder. Wir blicken nach vorn und schicken einen Neujahrsgruß“, zog einen Strich durch den Text und ergänzte:

„Weihnachtsgrüße sind austauschbar. Sie sind es nicht. Auf gemeinsame Kommunikation 2017!

Herzlichst

Matt“